Endspurt vor der Winterpause

Endspurt vor der Winterpause

 

Kreisliga D Süd – 17. Spieltag:

DJK Plaidt II vs. VfR Waldorf

Freitag, 30.11.2018, 20:00h, Pommerhof Plaidt

Eine nahezu perfekte Halbserie hat die zweite Fußballmannschaft der DJK Plaidt hingelegt. In 14 Begegnungen gab es keine Niederlage. Die zwei Unentschieden sind kurioserweise beide gegen die TuS Kottenheim III entstanden, welche einen der hinteren Ränge der Liga belegt (Platz 10). DJK-Zwote Trainer Sebastian Seemann (neuer Spitzname Seb Guardiola), nahm das Remis gelassen: „Sehen wir es als gutes Omen. Das Hinspiel ging auch Unentschieden aus und danach haben wir alle folgenden Spiele gewonnen.“ Er hatte gut lachen, denn durch die Niederlage des ärgsten Verfolgers SG Ettringen II (2:1 in Hohenleimbach), ist der Vorsprung durch den Punktgewinn sogar auf vier Zähler angewachsen.
Gegen den kommenden Gegner VfR Waldorf taten sich die Plaidter im Hinspiel besonders schwer. Trotz der frühen Führung durch eine Kopfball-Bogenlampe von Christian Pfeiffer (17.), war die Partie bis zum Ende äußerst spannend. Erst das 0:2 von Michael Buchmann in der letzten Spielminute brachte die finale Entscheidung zu Gunsten der DJK. Ausschlaggebend für den Auswärtsdreier war eine starke Defensivleistung der Plaidter. Seemann sagt im Vorfeld der Partie: „Ich kann keine Prognose über den Spielverlauf abgegeben. Es ist noch völlig offen wer am Freitag bei uns auflaufen wird. Ähnlich schätze ich die Lage beim Gegner ein. Wenn Waldorf komplett ist, wird es für uns schwer das Spiel zu gewinnen. Wir sind keine Mannschaft, welche den Gegner dominiert und zweistellig nach Hause schickt. Vielmehr müssen sich die Jungs jeden Punkt hart erarbeiten, was die letzte Partie in Kottenheim eindrucksvoll gezeigt hat.“
Anstoß der Begegnung ist heute Abend (Freitag), 30.11.2018 um 20:00h, auf dem Kunstrasenplatz am Plaidter Pommerhof.

 

Kreisliga B Mayen – 17. Spieltag:

DJK Plaidt vs. SG Burgbrohl/Wassenach

Samstag, 01.12.2018, 17:30h, Pommerhof Plaidt

„Wir haben uns gezielt vorbereitet“, sagte Burgbrohls Trainer Thorven Fiedler vor dem Hinspiel zwischen beiden Teams am 01. September dieses Jahres. Nach der 2:5-Heimniederlage kommentierte Fiedler dann: „Das Spiel wurde durch individuelle Fehler meiner Mannschaft entschieden. Bis zur Halbzeit waren wir auf Augenhöhe.“ In der Tabelle trennen beide Teams mittlerweile acht Punkte. Die SG steht momentan auf dem ungeliebten siebten Rang, welchen die Plaidter immer am Saisonende der letzten drei Durchgänge belegte. Insofern könnte es für die DJK-Adler dieses Jahr wieder ein Stück weiter nach oben gehen. Dabei sollte der 5:1-Sieg gegen Tabellenführer SG Maifeld jedoch nicht als Maßstab genommen werden. „So eine Sternstunde hast du vielleicht einmal in der Saison“, sagt Plaidts Holger Krämer, „Daran sollten wir uns jetzt nicht aufgeilen und weiterhin von Spiel zu Spiel denken. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen.“ Das letzte Spiel vor der Winterpause findet am Samstag, 01.12.2018 um 17:30 Uhr in Plaidt statt.

Hinweis für unsere Gäste

Wir möchten unsere Gäste nochmals darauf hinweisen, dass es aufgrund der laufenden Baumaßnahmen in der Pommerhofstraße sowie am Sportplatzgebäude weiterhin zu Beeinträchtigungen kommt. Der Kunstrasenplatz ist von der L117/Friedhofstraße kommend mit Fahrzeugen nicht mehr erreichbar, lediglich für Fußgänger besteht ein Zugang aufs Sportgelände. Alternativ ist für die Anreise mit Fahrzeugen die alte Zufahrt von der B 256 (aus Fahrtrichtung Kruft, kurz vor der Tankstelle rechts) wieder geöffnet. Als Parkfläche sollte ausschließlich der alte Hartplatz neben dem Kunstrasenfeld genutzt werden.