Vorschau: VG Hallenturnier

Vorschau: VG Hallenturnier

Konkurrenten wollen den FC Plaidt vom Thron stoßen

Fußball: VG Pellenz ermittelt den Hallenmeister

Plaidt. Die 31. Auflage des Hallenturniers der Verbandsgemeinde Pellenz startet am heutigen Samstag um 18 Uhr. In der Sporthalle der IGS Pellenz in Plaidt wird unter der Leitung von Ausrichter Spvgg Nickenich in zwei Gruppen und dem späteren K.o-System der Nachfolger von Vorjahressieger FC Alemannia Plaidt gesucht.

Im Turnier der Reserveteams hat sich die Zweitvertretung des FC Alemannia Plaidt mit 13 Punkten aus fünf Partien aufgrund der besseren Tordifferenz durchgesetzt. Ebenfalls mit 13 Zählern kam die DJK Plaidt II ins Ziel, die sich somit wie der FC Plaidt II für das Hauptturnier qualifizieren konnte.

In der Gruppe A geht der Vorjahressieger FC Plaidt aus der Kreisliga A als großer Favorit ins Rennen. Die Alemannen, die sich bei der letzten Auflage im Finale knapp gegen den B-Ligisten DJK Plaidt im Neunmeterschießen durchsetzen konnten, treffen auf den Zweitplatzierten der Kreisliga B Mayen, den SC Concordia Saffig, sowie die beiden D-Ligisten TV Kruft und DJK Plaidt II.

Weitaus spannender dürfte es in Gruppe B zugehen. Neben dem Team der SG Eich/Nickenich/Kell aus der Kreisliga A Rhein/Ahr hat auch die Mannschaft des A-Ligisten DJK Kruft/Kretz einige ambitionierte Hallenspezialisten in ihren Reihen. Ein heißer Anwärter auf den Gruppensieg ist auch der Vorjahreszweite DJK Plaidt aus der Kreisliga B Mayen. Komplettiert wird die Gruppe vom Qualifikanten FC Plaidt II, dem in der Halle durchaus eine Überraschung zuzutrauen ist. jam RZ Andernach & Mayen vom Samstag, 29. Dezember 2018

Adler-Zwote überrascht in der Halle

Zweiter Platz beim Qualifikationsturnier am 27.12.2018

Gestern Abend fand die Qualifikation zum Hauptturnier um die VG Pellenz Meisterschaft am Samstag statt. Dabei traten die Reserven sowie zwei A Jugenden der Pellenz Fußballvereine gegeneinander an um zwei Teilnehmer fürs Hauptturnier zu ermitteln. Überraschend stark präsentierte sich die Adler Zwote ohne ein einziges Training unterm Hallendach. Bester Mann war Torwart Mark Riebensahm, welcher seine Farben mit zahlreichen Paraden im Turnier hielt. Mit 13 Zähler (4 Siege, 1 Remis) belegten die Jungs um Coach Seemann, punktgleich mit dem FC Plaidt II den ersten Rang und dürfen somit beim Hauptturnier am Samstag (29.12. ab 18 Uhr) teilnehmen. Dort trifft die DJK II voraussichtlich in der Gruppe A auf die beiden Schwergewichte SCC Saffig I und FC Plaidt I. Gut gemacht Männer!
 
Die Ergebnisse der DJK Plaidt II:
 
DJK II vs. FC Plaidt A Jgd. 1:0
DJK II vs. SG Nickenich II 3:2
FC Plaidt II vs. DJK II 1:1
DJK II vs. SG Nickenich A Jgd. 2:0
DJK Kruft II vs. DJK II 0:4