Attraktive Heimspiele für die Adler

Attraktive Heimspiele für die Adler

 

DJK Wernerseck Plaidt – Fußball Senioren

Drei Heimspiele an zwei Tagen

Am Wochenende nach Ostern stehen für die Fußballer der DJK Plaidt drei Heimspiele auf dem Plan. Dabei hoffen die Verantwortlichen auf gutes Wetter und viele Zuschauer am Kunstrasenplatz Pommerhof in Plaidt.

Los geht es am Freitagabend (26.04.2019) um 20:00 Uhr mit dem Derby der Kreisliga D Süd zwischen der DJK Plaidt II und dem TV Kruft. Die Adler-Zwote möchte den zweiten Tabellenplatz, welcher zum direkten Aufstieg in die C-Klasse berechtigt, festigen. Mit dem Tabellenvierten aus Kruft reist jedoch ein formstarker Gegner an. Das Team um Trainer Markus Klapper hat nach der Winterpause nur eines ihrer fünf Pflichtspiele verloren. Die Gastgeber um Coach Sebastian Seemann haben sich zuletzt beim 1:3-Auswärtssieg gegen die SG Nettetal II keine Blöße gegeben, trotz schwierigen Wetter- und Platzverhältnissen in Rüber. Es darf also eine spannende Begegnung auf Augenhöhe erwartet werden.

Am frühen Samstagabend (27.04.2019) kommt es dann zum mit Spannung erwarteten Derby der Kreisliga B Mayen, zwischen der DJK Plaidt und dem SCC Saffig. Zuvor um 15:00 Uhr treffen sich noch die „Alten Herren“ aus Plaidt mit den Recken des FC Bassenheim zum Freundschaftsspiel. Dabei möchten die Adler-Oldies auch im dritten Spiel des laufenden Kalenderjahres ungeschlagen bleiben. Die Augen richten sich jedoch in erster Linie auf die Hauptveranstaltung ab 17:30 Uhr. Der aktuelle Ligaprimus aus Saffig trifft auf die formstarken Plaidter Adler, welche nach der Winterpause alle vier Begegnungen erfolgreich gestalten konnten und dabei beeindruckende 19 Treffer erzielten. Auf Rang vier liegend ist der Abstand zur Spitze für die Samson-Elf allerdings zu groß, um den Topteams der Liga nochmal gefährlich zu werden. „Wir empfangen Saffig nicht um brav zur Meisterschaft zu gratulieren. An guten Tagen können wir zuhause auch gegen die Topteams der Liga bestehen. Das haben wir diese Saison beim 5:1 gegen Maifeld bewiesen“, so DJK-Coach Andi Samson. Das Hinspiel in Saffig ging knapp mit 2:0 an die Gastgeber. Die Fans dürfen sich also auf ein tolles Fußball-Wochenende in Plaidt einstellen, mit hoffentlich fairen und spannenden Partien. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.