Sieg und Niederlage für die Adler

Sieg und Niederlage für die Adler

Kreisliga B Mayen – 22. Spieltag:

Erste Pflichtspiel-Niederlage im Jahr 2019

SG Langenfeld/Kirchwald – DJK Plaidt 3:0 (0:0)

Während die DJK aus Plaidt die erste Niederlage im Jahr 2019 einstecken musste, kommen die Kombinierten aus Langenfeld und Kirchwald gegen Ende der Saison immer besser in Fahrt. Auf dem Langenfelder Hartplatz brachte Dennis Fücks seine Farben mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße (86., 71.). Für die Entscheidung und den gleichzeitigen 3:0-Endstand sorgte in der dritten Minute der Nachspielzeit Karsten Fuchs. „Wir haben total diszipliniert gespielt und uns den Sieg dadurch verdient“, befand Langenfelds Trainer Achim Wingender. DJK-Coach Andreas Samson war dagegen alles andere als zufrieden: „In einem unterirdischen B-Klassen-Spiel haben wir es nicht geschafft, zumindest einen Punkt zu entführen.“ (Rhein-Zeitung JAM vom 06.05.2019)

Kader DJK Plaidt I: Mark Riebensahm, Steffen Brenner-Müller, Tim Büchel (75. Kevin Neumann), Dominic Kohnz, Christian Dewald, Tom Engels, Dominik Mürtz, Marcel Kropf (75. Jannik Schröder), Norman Olck, Lars Mattesen, Tobias Fahl (86. Philipp Grünenwald).

 

Kreisliga D Süd – 22. Spieltag:

Späte Tore bringen wichtigen Auswärtssieg

SG Mendig III vs. DJK Plaidt II 0:3 (0:0)

Lange taten sich die Gäste aus Plaidt schwer gegen einen defensiv eingestellten Gegner an der Mendiger Brauerstraße. Die beste Gelegenheit im ersten Durchgang vergab Routinier Thomas Lehmann, welcher einen Elfmeter nicht im Tor unterbringen konnte (37.). Erst als die Kräfte der aufopferungsvoll kämpfenden Mendiger nachließen, konnte der Favorit seine Überlegenheit in Tore ummünzen. Ein Doppelschlag von Ramon Schuh (77.) und Michael Buchmann (79.) sorgte spät für die Vorentscheidung. Mit dem 0:3 durch Andreas Samson in der Nachspielzeit, war dann endgültig der Sack zu. DJK-Coach Sebastian Seemann sagte nach der Partie: „Endlich haben wir nochmal unseren Stiefel gespielt und verdient gewonnen. Respekt dafür an mein Team.“

Kader DJK Plaidt II: Mark Riebensahm, Lars Angemeer, Michael Buchmann, Fabian Wolinksi, Ramon Schuh, David Krobbach (61. Andreas Samson), Marco Braun, Marlon Schumacher (85. Alexander Stein), Thomas Lehmann (73. Rene Schmitt), Philipp Grünenwald, Björn Heinrichs; Pascal Wichowski.