Spielbericht “Alte Herren”

Spielbericht “Alte Herren”

 

DJK Plaidt “Alte Herren” – Freundschaftsspiel

Adler-Oldies behalten mit 1:0 die Oberhand

Mittwoch, 12.06.2019, Anstoß 20:00 Uhr

 

Plaidt. Am letzten Mittwoch empfingen die DJK-Oldies den SV Niederfell auf dem Kunstrasenplatz am Pommerhof. Die Verantwortlichen der DJK konnten zum Spiel 15 Aktive begrüßen. Darunter auch die drei Neuzugänge Johannes Olck, Marcel Kropf und Christoph Knebel. Von Spielbeginn an entwickelte sich ein munteres AH-Spiel, das jedoch mit zunehmender Spielzeit immer hektischer wurde. Die Partie verlief spannend und Torchancen gab es auf beiden Seiten. Mehrfach hatten die Gastgeber den Führungstreffer auf dem Fuß, doch im Abschluss versagten immer wieder die Nerven. Das spielstarke Team von der Mosel suchte ebenfalls den Weg zum Tor, doch die Abwehr der DJK stand sehr sicher und ließ nichts anbrennen. Kurz vor der Pause war es dann schließlich soweit. Ein Freistoß, gut 20-meter zentral vor dem Tor der Gäste, wurde von Andi Samson direkt auf den Kasten abgefeuert. Der Gästetorwart konnte den Ball nur an den Pfosten lenken. Johannes Olck stand goldrichtig und beförderte den Ball aus kurzer Distanz zur Führung ins Tor. Der Gegner antwortete nun mit wütenden Attacken auf das Gehäuse von Jens Schommer. Bis zur Pause blieb es beim knappen 1:0 für die DJK.

 

 

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Gäste zunehmend die Kontrolle über das Spiel. Die Adler-Oldies verlegten sich dagegen aufs Konterspiele über ihre schnellen Außenspieler. Leider nahmen die Provokationen und die unfaire Spielweise weiter zu. Der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun, um das Spiel in geordneten Bahnen zu halten. Glücklicherweise besannen sich die Akteure zwischendurch immer mal wieder aufs Fußball spielen. In der Schlussviertelstunde drängten die Niederfeller mit aller Macht auf den Ausgleich. Mehrfach stand nun die Plaidter Torwartlegende Schommer im Blickpunkt des Geschehens und zeigte dabei trotz einer Fußverletzung seine ganze Klasse. Mit einer fantastischen Parade nach einem tollen Kopfball eines Gästespielers, bewahrte er seine Farben vor dem Ausgleichstreffer. Am Ende konnten die DJK-Oldies dieses Match etwas glücklich, jedoch keinesfalls unverdient mit 1:0 für sich entscheiden und der bemitleidenswerte Schiedsrichter war heilfroh, die Partie ohne weitere Zwischenfälle beendet zu haben.

Folgende Spieler traten für die DJK an: J. Schommer,  P. Uenzen, D. Pickenhahn, H. Krämer, T. Engels, M. Kropf, M. Zimmer, S. Windhäuser, J. Olck, A. Samson, T. Szymanski, K. Seurer, C. Knebel, R. Friedemann, M. Zimmer. Unterstützt wurde die Mannschaft an der Seitenlinie durch: M. Maka, C. Kwiotek, A. Bartz, E. Zavelberg, M. Bleser, A. Hermann, J. Molas, A. Glogger, E. Pickenhahn.

 

 

Hans-Werner Kraus

DJK „Wernerseck“ Plaidt

“Alte Herren”