Rückblick: Neunmeterschießen 2019

Rückblick: Neunmeterschießen 2019

 

Mega-Spektakel bei tropischen Temperaturen

 

Plaidt. Am vergangenen Samstag hat die Fußballabteilung der DJK Wernerseck Plaidt alle Bürger zum Dorfturnier auf den Kunstrasenplatz am Pommerhof eingeladen. Vor allem die tropischen Temperaturen mit Werten jenseits der 30 Grad-Marke brachten Aktive sowie Zuschauer mächtig ins Schwitzen. Alle Besucher zeigten sich dennoch angetan und erlebten ein tolles Fußball-Event.

 

Teamfotos

BECKS Streetboys erhalten Trostpreis

In diesem Jahr entfiel das Straßenturnier, was hauptsächlich mit den Umbauarbeiten am Sportplatzgebäude zusammenhing. Daher startete die Veranstaltung erst um 17:00 Uhr mit dem beliebten Neunmeterschießen für Hobby- und Thekenmannschaften. 20 Teams mit jeweils fünf Schützen hatten sich zum Neunmeterschießen-Wettbewerb angemeldet. Die vier bestplatzierten Teams der vier Vorrundengruppen zogen anschließend in die KO-Phase ein. Die Letztplatzierten der Vorrunde spielten den Trostpreis aus, bei dem sich am Ende die BECKS-Streetboys gegen die Damen vom Team „Frauenpower einfach so“ mit 1:3 durchsetzen konnten.

 

Klasse Tore und super Paraden in der KO-Runde

Nach der Vorrunde standen die Mannschaften der AlcoholicQueens, TVC Wadenkrampf, Wichys Zauberelfen und Backstage Cobras als Sieger der Gruppen fest. Die Hobbykicker des Plaidter Männerchor (MGV Kickers) sowie die Thekenmannschaft C.A. River Pläädt enttäuschten in der Vorrunde mit schwachen Leistungen und wurden jeweils nur Vierter in den Gruppen B und D. Umso überraschender zogen dann beide Teams ins Viertelfinale ein. Der Männerchor besiegte die AlcoholicQueens mit 2:3 und C.A. River Pläädt warf Vorjahressieger Wichys Zauberelfen klar mit 2:4 aus dem Turnier. Nicht abzusehen war auch der 2:1-Sieg der Mädels vom AS Koma gegen die Feuerwehr Plaidt. Als einzige Frauen-Mannschaft im Viertelfinale sicherte sich damit der AS Koma frühzeitig den Titel als bestes Damenteam. Im Viertelfinale war dann allerdings beim 4:2 gegen C.A. River Pläädt Schluss für die Ladies. Auch die Vereinsinternen Adler-Oldies mussten kurz vor dem Halbfinale mit 4:2 gegen den späteren Turniersieger die Segel streichen.

Neben C.A. zogen die Dartgötter und Co., Puderschiss und Backstage Cobras ins Halbfinale ein. Dabei unterlagen Puderschiss und C.A. River jeweils mit zwei Toren unterschied. Das Spiel um Platz 3 ging schließlich an Puderschiss. Das spannende Finale zwischen den Dartgötter und Co. und den Backstage Cobras endete schließlich 2:3, womit sich die Cobras den Titel des Neunmeter-Champions 2019 schnappten.

 

Highlights

Positives Fazit der DJK-Verantwortlichen

Während der gesamten Veranstaltung gab es keine Verletzung (bis auf eine Blase am Fuß). Insgesamt war das Neunmeterschießen 2019 eine riesen Gaudi für alle Beteiligten und die Verantwortlichen der DJK Plaidt haben eine Wiederholung im nächsten Jahr schon auf der Agenda. Ein großes DANKESCHÖN geht an die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, ohne die ein solches Event nicht umzusetzen wäre.

 

Alle Ergebnisse als PDF-Dateien:

Neunmeterschießen 2019 – Gruppen A und B – Ergebnisse

Neunmeterschießen 2019 – Gruppen C und D – Ergebnisse

Neunmeterschießen 2019 – Endrunde – Ergebnisse