Berichte: Kreisliga 12. Spieltag

Berichte: Kreisliga 12. Spieltag

 

Kreisliga B Mayen – 12. Spieltag:

Plaidter Adler sind bereit fürs Spitzenspiel

DJK Plaidt I vs. SG Kirchwald/Langenfeld 5:2 (3:1)

Die Plaidter Adler haben ihre erfolgreiche Serie am Pommerhof fortgesetzt und auch das siebte Heimspiel in Folge gewonnen. Zudem gelangen in allen sieben Heimspielen mindestens vier Tore. Gegen die SG aus Kirchwald und Langenfeld waren die Gastgeber in allen Belangen überlegen und sorgten für einen zu keinem Zeitpunkt gefährdeter Erfolg. Am heimischen Pommerhof stellten Max Durben (15.), Norman Olck (18., 30.) und Dominik Mürtz (60. FE, 86.) die Weichen schon früh auf Sieg. Für die Gäste Die beiden Treffer der Gäste entsprangen jeweils Einzelaktionen des starken SG-Angreifers Dennis Fücks (20., 89.).

Eine bemerkenswerte Fair-Play-Aktion ereignete sich in der 62. Spielminute: Der ansonsten sehr gute Schiedsrichter entschied fälschlicherweise auf Elfmeter für Plaidt, nachdem Norman Olck vom Gästetorwart angeblich gefoult wurde. Olck sah es jedoch anders und passte den Elfmeter zurück zum Keeper.

DJK-Coach Andi Samson war zufrieden mit seinen Jungs und freut sich schon auf die kommenden fünf Spiele bis zur Winterpause, in denen die DJK u.a. noch gegen alle Topteams der Kreisliga B Mayen antreten darf: “Eine starke Mannschaftsleistung. Neben unserer treffsicheren Offensivabteilung war es zudem eine super Leistung unserer Abwehr, welche abgesehen von den beiden Toren, kaum Chancen zugelassen hat. Wir freuen uns nun auf die kommenden Aufgaben.“

Kader DJK Plaidt I: Klein, Brenner-Müller, Büchel, Dewald, Mürtz, Olck, Bajrami (65. Wolf), Saftig, Roß (60. Fahl), Ma. Durben (78. Schröder), Sachse.

Zum Abschluss der Hinrunde folgt ein echtes Highlight. Am kommenden Freitag (08.11.), steigt um 19:45 Uhr das Spitzenspiel der B-Klasse gegen Ligaprimus SG Maifeld im Polcher Stadion. Mit einem Sieg könnten die Plaidter bis auf drei Punkte an die Gastgeber heranrücken, bei einem Nachholspiel in der Hinterhand.

 

Kreisliga C Mayen – 12. Spieltag:

Adler-Zwote hat das Glück des Tüchtigen

DJK Plaidt II vs. SG Weiler/B./N. 1:1 (0:0)

Bei nasskaltem Herbstwetter boten beide Teams wenig herzerwärmenden Fußball. Nach einer schwachen ersten Halbzeit mit wenig Highlights ging es folgerichtig beim Stande von 0:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel brachte Routinier Michael Kirst die Gäste aus Weiler in Führung (63.). Die Plaidter reklamierten vergebens ein Foulspiel an ihrem Schlussmann, welcher dadurch den Treffer nicht verhindern konnte. Ab diesem Zeitpunkt stemmten sich die Hausherren gegen die drohende Niederlage und wurden kurz vor Spielende dafür belohnt. Einen unstrittigen Foulelfmeter verwandelte Dominik Mürtz gewohnt sicher zum 1:1 Endstand (90.).

Kader DJK Plaidt II: Riebensahm, Alsbach, Strolla, L. Angemeer, Wolinski, Kropf, Schuh, M. Busch, J. Olck, Krobbach, Lehmann; Schmitz, Mürtz, Akin, Mat. Paffhausen, Lamowski.

Am kommenden Freitag, 08.11. um 20:00 Uhr, geht es für die Adler-Zwote nach Ochtendung zum Derby gegen die SG Nettetal. Gegen das Schlusslicht der Liga haben die Plaidter zum Abschluss der Hinrunde die große Chance, erstmals die Abstiegszone zu verlassen.