Berichte: Kreisliga 13. Spieltag

Berichte: Kreisliga 13. Spieltag

 

Kreisliga B Mayen – 13. Spieltag:

Schwere Verletzung führt zum Spielabbruch in Polch

SG Maifeld vs. DJK Plaidt 1:1 (abr.)

Fußball ist eben nicht alles. Leider ereignete sich beim Spitzenspiel zwischen der SG Maifeld und der DJK Plaidt eine Szene, welche die Teams dazu veranlasste, das Spiel nach rund 80 Minuten frühzeitig zu beenden. Was war geschehen? Bei einem eigentlich normalen Zweikampf im Mittelfeld um den Ball, prallten ein Spieler der SG Maifeld und der Plaidter Niklas Roß so unglücklich zusammen, dass Roß einen spinalen Schock erlitt und zeitweise seine linke Körperhälfte nicht mehr spürte. Da der Krankenwagen erst nach einer knappen Stunde eintraf, war eine Spielfortsetzung nicht mehr möglich. „Die Gesundheit der Spieler steht im Vordergrund. Wir sind froh, dass sich Niklas bereits wieder auf dem Weg der Besserung befindet“, sagte DJK-Coach Andreas Samson.

Zuvor hatten die Akteure den rund 150 Zuschauern ein sehr gutes und vor allem spannendes B-Klasse-Match geliefert. Praktisch mit dem Pausenpfiff erzielte Maifelds Topstürmer Jan Tullius, aus stark abseitsverdächtiger Position, gekonnt das 1:0 für die Hausherren (45.). Nach der Pause wurde Plaidt zwingender und DJK-Angreifer Norman Olck traf per Kopfball clever zum 1:1-Ausgleich (70.). Die Fans freuten sich auf eine interessante Schlussphase, doch die geschilderten Ereignisse überschatteten das Spitzenspiel. DJK-Abteilungsleiter Holger Krämer kommentiert: „Uns war schnell klar, dass wir nicht weiterspielen werden und die Gastgeber haben es ebenso gesehen. Die Gesundheit der Spieler steht über allem.“

Die Partie wurde auf den 27.11.2019 neu angesetzt, könnte jedoch nochmals auf Anfrage der Plaidter verlegt werden. Am kommenden Samstag (16.11.) reist die erste Mannschaft der DJK Plaidt zur heimstarken SG Mendig II an die Brauerstraße. Anstoß der Begegnung ist um 17:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Mendig.

 

Kreisliga C Mayen – 13. Spieltag:

Adler-Zwote erreicht nur Remis im Derby

SG Nettetal vs. DJK Plaidt II 1:1 (0:0)

„Wir müssen das Spiel schnell abhaken, alles andere bringt nichts“, so DJK II Trainer Sebastian Seemann vielsagend. Die Adler-Zwote kam beim Gastspiel in Ochtendung trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Der Gastgeber feierte damit die ersten Saisonpunkte im 13. Spiel. Nach torlosen 45 Minuten brachte Marcel Kropf die Gäste aus Plaidt, im Anschluss an einen Eckball, verdient in Führung (58.). Danach hatten die Adler mehrmals die Chance den Sack zu zumachen, verpassten jedoch alle Möglichkeit. Wie so oft im Fußball sollte sich dies rächen. Kevin Merkler erzielte kurz vor Spielende den schmeichelhaften 1:1-Endstand (88.). Die gelbrote Karte gegen Nettetals Patrick Krismann hatte anschließend nur noch statistischen Wert und sorgte für einen dicken Knöchel seines Gegenspielers Kevin Neumann.

Kader DJK Plaidt II: Riebensahm, Schmitz (46. Buchmann), Strolla, Alsbach, Wolinski, Schuh (88. Lehmann), Neumann (90. Lamowski), L. Angemeer, Krobbach, Grünenwald, Kropf; Wichowski, Paffhausen.

Am nächsten Freitag (15.11.) reist die DJK Plaidt II nach Nickenich und trifft dort um 19:30 Uhr auf die SG Eich/Nickenich/Kell II.

 

+++ ACHTELFINALE KREISPOKAL C/D +++

SV Leimersdorf vs. DJK Plaidt II

Anstoß: Dienstag, 12.11.2019 um 20:00 Uhr

Spielort: Kunstrasen Leimersdorf – 53501 Grafschaft

 Schiedsrichter: Ingo Böder (SV Reifferscheid)

Gegner: SV Leimersdorf, Kreisliga C Ahr, Platz 3, Bilanz 8-1-3, 44:22 Tore

Strecke über Google Maps: https://goo.gl/maps/iykPayxyBtrR5jXd7