Gelungener Auftakt in die neue Spielzeit

Gelungener Auftakt in die neue Spielzeit

 

Ruitsch/Burgbrohl. Die beiden Senioren-Fußballteams der DJK Plaidt sind ordentlich in die neue Kreisliga-Saison gestartet. Am ersten Spieltag gab es einen Sieg und ein Remis. Während die Reserve erneut Moral bewies und einen 2:0-Rückstand egalisierte, wurde die erste Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht.

 

Kreisliga C Mayen – 1. Spieltag:

SV Ruitsch-Kerben vs. DJK Plaidt II 2:2 (2:0)

Freitagabend, Hartplatz, Flutlicht… mehr Kreisliga geht eigentlich nicht. Beide Teams gingen zwar nervös aber dafür mit großem Einsatzwillen zu Werke. Dabei ging der erste Durchgang deutlich an die Heimelf und die 2:0-Pausenführung war durchaus verdient. Marvin Hassler nach einer feien Kombination (25.) sowie Matej Krtalic mit viele Durchsetzungsvermögen (36.) erzielten die beiden Treffer für die Kombinierten.

Erst nach dem Seitenwechsel und mit der Einwechslung von DJK-Routinier Andreas Samson wendete sich das Blatt. Zunächst traf Samson per strammen Freistoß zum Anschluss (58.), ehe der Plaidter aus dem Gewühl heraus den Ausgleich markierte (65.). Anschließend hatten die Gäste gleich zweimal den Torschrei auf den Lippen, doch jeweils rettete ein SV-Verteidiger auf der Linie. So mussten sich beiden Mannschaften am Ende mit dem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Sebastian Seemann, DJK II Coach sagt: “Unglaublich wie die Jungs sich zurück gekämpft haben. Wir haben lange gebraucht um uns an den Gegner und den mittlerweile ungewohnten Hartplatz zu gewöhnen.“

Kader DJK Plaidt II: Schommer, Strolla, Profittlich, Blin, Buchmann, Csermak (46. Wolinski), Wilhelmy, Schumacher (51. Daverkausen), Grünenwald, Braun, Wichowski (40. Samson); Heuft, Lehmann.

 

Kreisliga C Mayen – 1. Spieltag:

SG Burgbrohl/Wassenach vs. DJK Plaidt I 0:3 (0:2)

Auf dem Rasenplatz in Burgbrohl landete die DJK aus Plaidt den ersten Sieg der neuen Spielzeit. Dabei behielten die Gäste eine weiße Weste. Dennis Niederprüm traf bereits nach sieben Spielminuten zum 0:1. Anschließend ließen die Adler etwas die Zügel schleifen und verpassten es frühzeitig nachzulegen. Erst kurz vor der Pause war es Philipp Pohl, welcher nach einer Standardsituation auf 0:2 stellte (38.).

Nach der Pause waren die Gäste weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. Erneut Pohl machte mit seinem zweiten Treffer nach einer guten Stunde den Sack zu (0:3, 68.). Anschließend brachte die Elf um Coach Andi Samson die deutliche Führung souverän über die Zeit. „Auch wenn die Tore allesamt nach einem ruhenden Ball gefallen sind, waren wir trotz mäßiger Leistung spielbestimmend. Unter dem Strich ist der Sieg demnach hochverdient“, so Samson.

Kader DJK Plaidt I: Lahnstein, Schmitt, Mürtz, Wolf (68. Paffhausen), Saftig, Fuselbach (85. Kohnz), Schröder, Pohl (79. Neumann), Niederprüm, Mattesen, Fahl (73. Büchel); Klein, Bajrami.

Am kommenden Wochenende finden zwei Heimspiele auf dem Kunstrasenplatz in Plaidt statt. Freitag, 11.09.2020 um 20:00 Uhr: DJK Plaidt II vs. TuS Kottenheim II und Samstag, 12.09.2020 um 17:30 Uhr: DJK Plaidt I vs. SG Monreal.