KLUBMAGAZIN “ADLER-ECHO“ ONLINE

KLUBMAGAZIN “ADLER-ECHO“ ONLINE

 

 

Für das erste Heimspiel-Wochenende des Jahres haben wir unsere beliebte Stadionzeitung “ADLER-ECHO“ neu aufgelegt.

Auf insgesamt 24 Seiten gibt es alle wichtigen Infos sowie viele Berichte und Fotos rund um die Plaidter Adler.

Ab sofort könnt ihr das Klubmagazin kostenlos unter folgendem Link herunterladen:

Adler Echo Nr. 01 – 2020 – 10.09.2020 PDF

Link anklicken zum Download der PDF-Datei (ca. 5 MB)

Viel Spaß beim Lesen!

 

 

Vorbericht – Kreisliga B Mayen – 2. Spieltag:

DJK Plaidt I vs. SG Monreal

Samstag, 12.09.2020, 17:30 Uhr, Plaidt

Der Anfang ist gemacht. Die Plaidter Adler konnten die ersten beiden Pflichtspiele der neuen Saison erfolgreich gestalten. Das 0:3 in Burgbrohl war trotz einer mäßigen Leistung hochverdient und kaum gefährdet. Im Heimspiel gegen die SG Monreal sollen die nächsten Punkte folgen, allerdings hat die Samson-Elf keine guten Erfahrungen mit dem kommenden Gegner.

Am 11.10.2019 setzte es für die Plaidter die bis dato zweite Saisonniederlage der abgelaufenen Saison und das im neunten Spiel wohlgemerkt. Der 3:2-Erfolg in Monreal war so etwas wie der Weckruf für die bis zu diesem Zeitpunkt sieglose Heimelf. Es war der erste Dreier nach zuvor acht Niederlagen am Stück. Anschließend verlor das Team um Trainer Jens Wilhelmi kein weiteres Spiel bis zum Jahresende 2019.

Die Ergebnisse der SG Monreal während der Vorbereitung waren durchwachsen. Im Kreispokal siegte das Team deutlich mit 6:1 gegen A-Ligist Rheinland Mayen. Zum Auftakt der neuen Spielzeit gab es dann allerdings eine klare 3:0-Pleite gegen den starken Aufsteiger SG Maifeld II.

Adler-Coach Andi Samson gibt im Vorfeld zu Protokoll: „Wir gehen mit einer guten Stimmung und voller Selbstbewusstsein in das erste Heimspiel des Jahres 2020. Neben den Langzeitverletzten müssen wir kurzfristig auch noch auf Tobias Fahl und Julian Lahnstein verzichten (beide angeschlagen). Trotzdem können wir auf einen starken Kader zurückgreifen und wollen die Punkte mit aller Macht am Pommerhof behalten.“

 

Der Gegner unter der Lupe: SG Monreal – Kader 2020/2021 (RZ)

 Zugänge: Nick Feldhaar (SSV Ellenz-Poltersdorf), Leon Wickert (eigene A-Junioren).

Abgang: Janek Hoffmann (SG Vordereifel Herresbach II).

Kader, Tor: Jakob Buschmann, Christian Buhl.

Abwehr: Marcel Braun, Nick Feldhaar, Mario Kaiser, Leon Kusterer, Tobias Peckart, Dominic Seul, Tim Thomas.

Mittelfeld: Timo Bertram, Alexander Borger, Mathis Buschmann, Max Buschmann, Abdi Khadar Diiriye, Florian Fells, Julian Hammes, Mustapha Kebbeh, Markus Pinger, Marc Rinneburger, Jan Schlich, Martin Schmitz, Leon Wickert.

Angriff: Ahmed Ali Isse, Abubakar Ceesay, Tim Fahrenkrog, Mohamed Ahmed Farah, René Lohn, René Schäfer, Lotfi Schulze, Timo Theisen.

Trainer: Jens Wilhelmi.

Saisonziel: Klassenerhalt.

Favoriten: keine Angabe.

 

 

Vorbericht – Kreisliga C Mayen – 2. Spieltag:

DJK Plaidt II vs. TuS Kottenheim II

Freitag, 11.09.2020, 20:00 Uhr, Plaidt

Der Auftakt der Adler-Zwoten in die Saison 2020/2021 kann durchaus als gelungen bezeichnet werden. Im Kreispokal gegen die SG Maifeld III bewies die DJK-Reserve enorme Nehmer-Qualitäten und kamen mehrfach nach Rückständen zurück in die Partie. In der letzten Spielminute sorgte schließlich Michael Buchmann mit seinem Treffer für den Pokalerfolg.

Am vergangenen Freitag gab die Seemann-Elf ein ähnliches Bild ab. Beim SV Ruitsch-Kerben lief zunächst nicht viel zusammen. Resultat war ein verdienter 0:2-Rückstand zur Pause. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer jedoch eine komplett ausgewechselte Mannschaft. Mutig nach vorne spielend waren die Plaidter am Ende dem Sieg näher als die Gastgeber (Endstand 2:2, wir berichteten).

Gegen die kommenden Gäste des TuS Kottenheim II, gab es vor fast genau einem Jahr eine deutliche 7:2-Niederlage im Waldstadion. Die aktuelle Mannschaft von Trainer Matthias Krechel ist jedoch kaum noch mit dem damaligen Team zu vergleichen. Beim Torreichen 4:6 im Derby gegen die SG Ettringen II am vergangenen Sonntag, standen nur 4 Spieler vom letzten Aufeinandertreffen mit der DJK Plaidt II in der Startelf der TuS-Reserve. Ob dies ein Vor- oder doch eher ein Nachteil ist, wird sich vermutlich am Freitagabend zeigen. Schiedsrichter Jaap Hoffmann (VfR Waldorf) wird die Partie pünktlich um 20:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Plaidter Pommerhof anpfeifen.

DJK II Co-Trainer Lars Angemeer gibt folgendes zu Protokoll: „Die Vorfreude auf das erste Pflichtspiel zu Hause nach der langen Pause ist natürlich enorm. Mich freut es, dass sich die positive Entwicklung, welche wir uns in der Vorbereitung nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz erarbeitet haben, nun endlich auch in unseren Ergebnissen widerspiegelt. So leicht wie in der vergangenen Saison wollen und werden wir es der Fortuna auf keinen Fall machen.“