ACHTELFINALE DES KREISPOKALS STEHT AN

ACHTELFINALE DES KREISPOKALS STEHT AN

 

Nach 252 Tagen stehen die Plaidter Adler am kommenden Wochenende wieder auf dem Platz um gegen einen Kontrahenten im sportlichen Kräftemessen anzutreten. Die letzten Pflichtspiele fanden Ende Oktober 2020 statt. Danach folgte eine mehr als 8 Monate lange Corona-Pause und kein einziges Fußballspiel.

Das Warten soll nun ein Ende haben und es geht direkt wieder mit zwei Pflichtspielen im Achtelfinale des Bitburger Kreispokals der Vorsaison weiter. Am Freitagabend (02.07.) gastiert die DJK Plaidt II bei der SG Boos II. Anstoß auf dem Hartplatz in Boos ist um 20:00 Uhr. DJK II Co-Trainer Lars Angemeer sagt vor der Partie: „Der Pokal ist bekanntermaßen der kürzeste Weg nach Europa. Die Vorfreude auf das erste Pflichtspiel in diesem Jahr ist dementsprechend spürbar. Natürlich wissen wir nach der langen Zwangspause nicht so recht wo wir stehen, die Trainingseindrücke der letzten Wochen stimmen mich jedoch positiv.“ In der ersten Runde schaltete die Adler-Zwote mit einem starken Schlussspurt die SG Maifeld III in Mertloch aus (Endstand 3:4). Runde 2 wurde dann in Plaidt gegen den FC Plaidt III relativ souverän mit 1:4 gemeistert.

Für die Adler-Erste geht es am Sonntag (04.07.) nach Remagen. Um 14:30 Uhr trifft die Samson-Elf auf den B-Ahr-Vertreter SV Remagen. Aus dem Lager der Gastgeber war im Vorfeld der Partie zu entnehmen, dass diese keinen gesteigerten Wert auf die Durchführung des „alten“ Kreispokals legen. Anders sieht es bei den Plaidter Adlern aus. „Wir im Team waren pro Fortsetzung Pokal aus der vergangen Saison. Hinter den “Schnellschuss” bei der Terminierung, kann man sicherlich ein paar Fragezeichen setzen. Die ersten Wochen der kurzfristig angesetzten Vorbereitung liefen ordentlich, jedoch auch etwas holprig nach einer solch langen Zwangspause. Durch diverse Ausfälle (Urlaub, Impfungen, etc.) werden wir gegen Remagen etwas improvisieren müssen. Nichtsdestotrotz wollen wir uns teuer verkaufen und ins Viertelfinale einziehen. Unabhängig des Resultats wünsche ich mir jedoch für meine Spieler eine gute Partie und das wir keinerlei Verletzungen davontragen.“ Am 30.08.2020 siegten die Plaidter in der ersten Runde bei der SG Ahrtal Hönningen mit 4:5 knapp, trotz zwischenzeitlicher 2:5-Führung. Die 2. Runde gegen die SG Monreal ging dann deutlich an die Hausherren aus Plaidt (Endstand 8:0).

Weiter geht es laut Auskunft des Kreisverbandes mit dem Viertel- (10./11.07.) und Halbfinale (17./18.07.) jeweils eine Woche später. Der Finaltag steigt am 24.07.2021 in Herresbach (Rasenplatz).

 

Hier ein kleiner Rückblick in Bildern auf die ersten beiden Runden des Kreispokals:

 

29.08.2020 – Kreispokal C/D Runde 1 – SG Maifeld III vs. DJK Plaidt II 3:4

 

13.10.2020 – Kreispokal C/D Runde 2 – FC Plaidt III vs. DJK Plaidt II 1:4

 

14.10.2020 – Kreispokal A/B Runde 2 – DJK Plaidt I vs. SG Monreal 8:0