PSM 2012 – Turnier war ein voller Erfolg

PSM 2012 – Turnier war ein voller Erfolg

Plaidt. Am Samstag, dem 04. August 2012 fand eine Neuauflage der Plaidter Straßenmeisterschaft im Fußball statt. Acht Teams traten im Wettkampf gegeneinander an, um den Straßenmeister 2012 zu ermitteln. Die Spiele wurden auf dem DFB-Feld hinter der Grundschule in Plaidt ausgetragen und zahlreiche Fußballfans, Spaziergänger und Familien mit ihren Kindern wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen. In der Auftaktpartie verlor das Team „Auf der Esch“ knapp mit 2:1 gegen den späteren Finalisten „Miesenheimer/Ringstraße“. Natürlich wollte sich keine Mannschaft unter Wert verkaufen und so gab es spannende Spiele und zahlreiche Tore zu bestaunen. In 28 Partien fielen unglaubliche 178 Treffer, was natürlich auch am kleinen Spielfeld und an der rundum Bande lag, die keine langen Verschnaufpausen zuließ. Das vielleicht schönste Tor des Tages erzielte Klaus Rollmann mit einem gefühlvollen Heber von der Mittellinie über den verdutzten Torwart. Am Ende landete er mit seiner Nachbarschaft „Im Maschereg“ auf dem dritten Platz. Respekt verschaffte sich vor allem die „Hummerich/Eifelstraße“ mit einem Gesamtalter von 216 Jahren (bei 5 Spielern), es reichte jedoch nicht ganz für den Einzug ins Halbfinale. Das Finale endete mit 4:3 zwischen dem „Sonnenhof/Sonnenland“ und der „Miesenheimer/Ringstraße“. Somit gewann die Kombination „Sonnenhof/Sonnenland“ den Siegerpokal und darf sich nun offizieller Fußball-Straßenmeister-2012 nennen. Noch intensiver wurde nur der Bierpokal von den „Auf der Esch – Streetfighters“ gefeiert, welche sich diesen Preis redlich verdient hatten. Die Veranstalter hoffen auch im nächsten Jahr wieder auf viel Zuspruch und einige Mannschaftsmeldungen, damit es dann wieder heißt „Wir sind ein Dorf… und das ist meine Straße.“