Kreisliga B Mayen – 13. Spieltag:

NACH DER PAUSE WURDE ES DEUTLICH

DJK PLAIDT I vs. SG Maifeld III 5:0 (1:0)

Auf dem Papier war es sowohl vor als auch nach der Begegnung eine klare Angelegenheit. Der haushohe Favorit aus Plaidt durfte sich nach Toren von Stefan Fuselbach (11.), Oliver Pung (50., 60.), Jannik Schröder (56.) und Lucas Saftig (68.) über einen souveränen 5:0-Erfolg freuen. Die stark ersatzgeschwächten Gäste boten jedoch, trotz der Höhe des Ergebnisses, eine starke Leistung, wie Trainer Daniel Fischer befand: „Ein riesiges Kompliment an meine Mannschaft. Das Ergebnis spiegelt nicht wirklich den Spielverlauf wieder, denn wir haben Plaidt vor einige Probleme gestellt. Der Sieg ist zwar verdient, aber um einige Tore zu hoch ausgefallen.“

Andi Samson, Trainer DJK Plaidt sagt: „Zunächst gebührt der SG Maifeld/Elztal ein großes Kompliment. Viele Spieler waren bereits am Vortag aktiv und haben heute über 90 Minuten, wohlgemerkt mit fairen Mitteln, alles in die Waagschale geworfen. Im ersten Durchgang haben wir uns schwer getan beim Torabschluss. Nach der Pause wurde das Ergebnis dann schnell deutlich und wir konnten im Hinblick auf die nächsten Wochen einige Spieler schonen. Nun liegt unser Fokus voll und ganz auf dem Topspiel am kommenden Mittwoch bei der DJK Kruft/Kretz.“

Torfolge: 1:0 Stefan Fuselbach (10.), 2:0 Oliver Pung (49.), 3:0 Jannik Schröder (55.), 4:0 Pung (60.), 5:0 Lucas Saftig (68.)

Nächstes Spiel: Mittwoch, 13.04.2022, 20:00 Uhr in Kruft gegen DJK Kruft/Kretz.


Kreisliga C Mayen – 17. Spieltag:

ERSATZGESCHWÄCHTE ZWOTE IST ZUFRIEDEN MIT DEM REMIS

DJK PLAIDT II vs. FC Wierschem 1:1 (1:1)

DJK II Co-Trainer Lars Angemeer sagt: „Aufgrund der guten Chancen in der zweiten Halbzeit wäre ein Sieg sicherlich drin gewesen. Die Jungs haben leidenschaftlich verteidigt, somit aus dem Spiel heraus nichts zugelassen und einen Gegner mit zuletzt sehr beachtlichen Ergebnissen kaum ins Spiel kommen lassen. Das stimmt mich sehr positiv für die kommenden Wochen. Vielen Dank noch einmal für die Unterstützung einiger Spieler, die eigentlich nicht zum Stamm der Zwoten gehören. Ihr seid DJK.“

Marcel Kropf: „Trotz der zahlreichen Ausfälle und viele angeschlagenen haben wir Moral und Kampfgeist gezeigt und das Unentschieden geht in Ordnung. Wirklich positiv war, das wir zu jederzeit positiv untereinander waren. Ein großes Dankeschön noch an René und Rainer!“

Torfolge: 1:0 Rene Schmitt (15.), 1:1 Marvin Weckbecker (21.)

Nächstes Spiel: Mittwoch, 13.04.2022, 20:00 Uhr in Plaidt gegen SG Eich II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.