Die beiden Fußball Seniorenteams der DJK Plaidt haben erneut ein unterschiedliches Wochenende erlebt. Während die Adler-Zwote eine Auswärtsniederlage einstecken musste, konnte sich die erste Mannschaft für die Schmach vom vorletzten Wochenende (1:6-Niederlage gegen SG Niederzissen) rehabilitieren.

Kreisliga C Mayen – 22. Spieltag:

NICHTS ZU ERNTEN IN HERRESBACH

SG Vordereifel Kirchwald II vs. DJK PLAIDT II 3:1 (2:0)

„Die erste Halbzeit war kein Tiefschlaf, das war komatös“, fand DJK II Co-Trainer Lars Angemeer deutliche Worte für die Leistung seiner Schützlinge am Freitagabend auf dem Rasenplatz in Herresbach. Nur mit viel Glück und einem gut aufgelegten Jens Schommer im Plaidter Kasten stand es bis kurz vor der Pause noch 0:0-Unentschieden. Ein Doppelschlag der beiden Vordereifel-Kickern Daniel Slinko (39.) und Tim Mannebach (45.) sorgte dann allerdings für eine verdiente 2:0-Pausenführung der Heimelf.

Angemeer berichtet weiter: „Im zweiten Abschnitt haben wir das Spiel angenommen und auf Augenhöhe agiert. Aufgrund der ersten Hälfte geht die Niederlage dennoch völlig in Ordnung“. Spätestens mit dem 3:0 durch Florian Schmitz war die Birne geschält. Immerhin sorgte Plaidts Oktay Zeybeck in der Schlussminute noch für den Ehrentreffer, am Ertrag änderte sich dadurch nichts mehr.

Nun liegt der Fokus des Tabellenachten auf dem Ortsderby gegen Kellerkind FC Plaidt II. Anstoß der Begegnung ist am Mittwoch (11.05.) um 20:00h auf dem Kunstrasenplatz am Pommerhof. Neben dem Prestige winkt mit einem Sieg auch noch eine deutlich bessere Tabellenposition für die DJK II, denn Rang vier ist gerade einmal drei Punkte entfernt.

.:. RESTPROGRAMM DJK PLAIDT II .:.

Mi., 11.05.22, 20.00h: DJK PLAIDT II vs. FC PLAIDT II

Fr., 20.05.22, 20.00h: SV Ruitsch-Kerben vs. DJK PLAIDT II

So., 05.06.22, 13.00h: SG Ettringen II vs. DJK PLAIDT II

# # # # # # # # # # # # # #

Kreisliga B Mayen – 18. Spieltag:

PUNG WIRD ZUM „MAN OF THE MATCH“

TuS Hausen vs. DJK PLAIDT I 0:5 (0:4)

Die Samson-Elf meldet sich zurück im Aufstiegsrennen. Auf dem Rasenplatz in Hausen präsentierten sich die zuletzt schwächelnden Plaidter deutlich verbessert. Oliver Pung (18., 33.), Lukas Schlimper (27.) und Simon Schmitt (29.) sorgten mit vier Toren binnen einer Viertelstunde bereits in Halbzeit eins für klare Verhältnisse. Dabei avancierte Winter-Neuzugang Pung mit zwei Toren und eine Vorlage zum Mann des Spiels.

Nach dem Pausentee ergaben sich zwar weitere gute Möglichkeiten, allerdings fand nur noch ein Ball den Weg ins Hausener Tor. Max Durben sorgte eine Minute vor Schlusspfiff für den 4:0-Endstand aus Plaidter Sicht. Adler-Coach Andi Samson war zufrieden: „Die richtige Antwort auf das letzte Heimspiel. Wir haben von Beginn an das Spiel bestimmt und nichts anbrennen lassen. Eine Klasse Mannschaftsleistung. Genau wie die Niederlage gegen Niederzissen sollten wir den heutigen Sieg allerdings nicht überbewerten. Die kommende Woche wird zeigen ob wir im Meisterschaftsrennen noch ein Wörtchen mitreden können.“

Am Mittwoch (11.05. – 20h) geht es zum Tabellenführer nach Löf und am Freitag (13.05. – 20h) gastiert die wiedererstarkte SG Vordereifel Kirchwald am Plaidter Pommerhof.

.:. WEITERE STIMMEN ZUM SPIEL IN HAUSEN .:.

Dominik Mürtz: „Richtige Antwort auf die schlechte Leistung letzte Woche. Wir haben von Minute 1 den Ball laufen lassen und guten Fußball gespielt. In der zweiten Halbzeit hat etwas das Glück im Abschluss gefehlt, die Einwechsel-Spieler haben sich aber gut eingefügt und für neuen Schwung gesorgt.“

Tobias Fahl: „Endlich mal wieder ein souveräner Sieg und zudem die passende Reaktion auf die Klatsche letzte Woche gezeigt.“

Tim Pfeffer: „Es war uns wichtig eine Reaktion auf letzte Woche zu zeigen. Das ist uns über 90 Minuten gelungen jeder war für den anderen da und am Ende des Tages freut man sich über eine geschlossene Mannschaftsleistung, den Sieg und vor allem mal wieder zu null.“

Lukas Schlimper: „Nach der Niederlage gegen Niederzissen wollten wir wieder etwas gut machen und wieder 3 Punkte einfahren. Wir haben das Spiel klar dominiert und haben nichts anbrennen lassen. Die nächsten 2 Spiele, gegen sehr starke Gegner werden richtungsweisend sein, aber wir sind bereit und wollen oben dranbleiben.“

 .:. RESTPROGRAMM DJK PLAIDT I .:.

Mi., 11.05.22, 20.00h: SG Mosel Löf vs. DJK PLAIDT

Fr., 13.05.22, 20.00h: DJK PLAIDT vs. SG Vordereifel Kirchwald

Fr., 20.05.22, 20.00h: SV Alzheim vs. DJK PLAIDT

Mi., 25.05.22, 20.00h: DJK Kruft/Kretz vs. DJK PLAIDT

Sa., 28.05.22, 17.00h: DJK PLAIDT vs. FC Spfr. Miesenheim

Sa., 04.06.22, 17.00h: SG Mendig II vs. DJK PLAIDT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.